Italienische Spargelsuppe

von

Bella Italia auf dem Teller – mit Spargel aus der Region. Die schnell zubereitetete Suppe ist geschmacklich und farblich ein Highlight. Weißer Spargel, frische rote Tomatenstückchen und duftende grüne Basilikumblätter vereinen sich zu einer feinen Frühjahrssuppe.


Für 4 Personen

500 g weißen Spargel
1 Stück altes Brötchen
40 g Butter
½ TL Zucker
600 ml Spargelsud
125 ml Sahne
2 große Fleischtomaten
10–12 Basilikumblätter
Salz + Pfeffer

Zitronensaft


Vorbereitungszeit: 15 min | Garzeit Sud: 20 min | Garzeit Spargel: 15 min

Den weißen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Schalen und die Abschnitte in Salzwasser 20 min mit einem alten Brötchen, zur Absorption der Bitterstoffe, kochen. Das Kochwasser durch ein Sieb gießen und auffangen.

Den rohen Spargel in Stücke schneiden und in Butter kurz anbraten. Mit Zucker bestreuen und mit dem Spargelsud aufgießen. Sahne zufügen und zugedeckt 15 min köcheln lassen.

Die Fleischtomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden, 1 min. in kochendes Wasser legen, dann herausnehmen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, die Kerne herauskratzen und dann in kleine Würfel schneiden.

Basilikumblätter abzupfen und kurz vor dem Servieren der Suppe in feine Streifen schneiden. Die Spargelspitzen aus dem Sud nehmen, den restlichen Spargel im Sud pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf warme Teller verteilen. Die Spargelspitzen in die Suppe legen, die Tomatenwürfel vorsichtig in die Suppe mittig einbringen und mit Basilikum bestreuen.


Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte