Spargelpizza, Crème fraîche, Lachs

Weiße Spargelpizza mit Räucherlachs

von

Die Spargelpizza ist ein absolutes Muss in der Spargelsaison. Mit einem fertigen Pizzateig ist das leckere Gericht auch schnell gezaubert. Wer möchte, kann auch noch weißen Spargel hinzufügen oder den Räucherlachs durch Parmaschinken ersetzen. Den Variationen sind keine Grenzen gesetzt!


Für 1 Portion

Zutaten:
200 g frischer Pizzateig
6 Stangen grüner Spargel
100 g Crème fraîche
10 g Pinienkerne
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
60 g Räucherlachs
Olivenöl
Parmesan





Zubereitungszeit: 20 min | Backzeit: 15 min

Zubereitung:
Frischen Pizzateig aus dem Kühlschrank nehmen und von der Rolle ca. 200 g abschneiden (entspricht einem Ø von ca. 28 cm). Der Teig kann natürlich auch selbst gemacht werden. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

6 Stangen grünen Spargel im unteren Drittel schälen, das holzige Ende abschneiden und in 2 cm lange Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstücke darin 5 Minuten andünsten.

10 g Pinienkerne in einer fettfreien Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 2–3 min rösten. Die Kerne dabei ständig in Bewegung halten, bis sie anfangen zu duften und goldbraun sind. Danach sofort aus der Pfanne nehmen.

Crème fraîche auf den Pizzateig streichen und danach den Spargel und die Pinienkerne darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Backofen bei 220°C ca. 10–15 Min. backen.

Die Pizza aus dem Ofen nehmen, mit dem Räucherlachs belegen und mit frischem Parmesan bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte