Lachsforellenfilet mit Erbsenpüree

von

Das gesunde, im Niedertemperaturverfahren gegarte Lachsforellenfilet schmeckt mit dem Meerrettichschaum besonders aromatisch und wird von einem cremigen Kartoffel-Erbsen-Püree ergänzt.


Für 4 Personen

Zutaten:
Meerrettichschaum
100 g Knollensellerie
2 Schalotten
½ Stange Lauch
3 EL Butter
2 EL Meerrettich
50 ml Weißwein
100 ml Gemüsefond

Salz + Pfeffer

Lachforellenfilet
600 g Lachforellenfilet
150 ml Olivenöl
Salz + Pfeffer

Erbsenpüree
2 Kartoffeln
1 EL Butter
200 g TK-Erbsen
60 g Sahne
Salz + Pfeffer
2 Stiele Minze
1 EL Crème fraîche
2 EL Gemüsebrühe

Zubereitungszeit: 40 min | Garzeit: 30 min

Meerrettichschaum
Knollensellerie waschen, abschälen und klein würfeln. Schalotten abziehen und fein würfeln. Lauch putzen und dann klein schneiden. In einem Topf Butter erhitzen, Schalotten, Lauch und Sellerie darin anrösten, dann Meerrettich zugeben und mitschmoren. Butter zugeben, mit Weißwein ablöschen, anschließend Gemüsefond und Sahne unterrühren und kurz köcheln lassen. Die Soße etwas einkochen lassen und mit Salz + Pfeffer würzen. Die Soße fein pürieren, dann durch ein Sieb passieren und einen Esslöffel eiskalte Butter unterrühren. Mit dem Pürierstab aufschäumen und warmhalten.

Lachforellenfilet
Das Lachforellenfilet in 4 Stücke teilen und in eine feuerfeste Auflaufform legen. Olivenöl darüber gießen, so dass das Filet bedeckt ist. Die Form in den vorgeheizten Backofen bei 65 Grad Ober-/Unterhitze 30 min garen. Dann den Fisch aus der Form heben, abtropfen lassen und mit Salz + Pfeffer würzen. Mit Erbsenpüree und Meerrettichschaum anrichten.

Erbsenpüree (zubereiten, während der Fisch im Backofen ist)
Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. In Butter 5 min andünsten, dann TK-Erbsen zufügen und weiter 5 min dünsten. Sahne zufügen und die Erbsen solange garen, bis sie weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Von zwei Stielen Minze die Blättchen abzupfen, mit Crème fraîche zu den Erbsen geben und alles fein pürieren. Eventuell mit Gemüsebrühe warm verrühren, falls das Püree zu fest ist.


Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte