Pizzasauce, Tomaten, Basilikum

Pizzasauce

von

Auf der Pizza darf eine gute Pizzasauce nicht fehlen. Um keine vorgewürzte Sauce aus dem Glas verwenden zu müssen, solltest Du die Pizzasauce immer selber machen. Das geht leicht, Du vermeidest ungesunde Konservierungsstoffe und Du kannst die Sauce mit Deinen eigenen Lieblingsgewürzen aufpeppen.


Für 2 Portionen

Zutaten:
350 g passierte Tomaten
1 mittelgroße Zwiebel
3 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
1 Zehe Knoblauch
2 TL Oregano
1 TL Basilikum
1 TL Rosmarin
2 TL brauner Zucker
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: 5 min | Kochzeit: 20 min

Zubereitung:
Für die Pizzasauce die Zwiebel in heißem Öl glasig dünsten. Die passierten Tomaten und das Tomatenmark dazu geben und aufkochen lassen. Die restlichen Zutaten dazu geben und für ca. 20 min leicht köcheln lassen.

Sollte etwas von der Sauce übrigbleiben, kann diese am nächsten Tag super zu Nudeln oder auf frischem Brot gegessen werden!

Guten Appetit! 🙂



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte