Kartoffelrosen

von

Ein Kunstwerk statt Beiwerk. Diese deftigen Kartoffelrosen sind nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein Genuss auf der Festtafel. Und die Rosen erblühen dabei ganz einfach – auch ohne grünen Daumen.


Für 12 Rosen

Zutaten:
10–12 Kartoffeln, mittelgroß
12 Scheiben Bauchfleisch/Speck
Olivenöl
Rosmarin
Salz + Pfeffer







Vorbereitungszeit: 10 min | Backzeit: 30–40 min

Zubereitung:
Die mittelgroßen Kartoffeln schälen, waschen und mit einem Hobel in hauchdünne Scheiben schneiden. Eine Muffinform mit Olivenöl einfetten und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen.

Die Bauchfleisch-/Speck-Scheiben längs schuppenförmig mit Kartoffelscheiben belegen und zu einer Rose aufrollen. Die aufgerollte Kartoffelrose in die Muffinform setzen. Olivenöl mit etwas Rosmarin sowie Salz und Pfeffer verrühren und mit einem Pinsel die Kartoffelrosen bestreichen.

Bei 160 Grad Heißluft, je nach Kartoffelsorte, ca. 30–40 min goldbraun backen.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte