Cantuccini

von

Cantuccini sind ein traditionelles Mandelgebäck aus der Toskana. Sie werden wie Zwieback doppelt gebacken, zuerst als längliche Laibe und dann in Scheiben: Dadurch werden sie mürbe und länger haltbar. Die Mandelkekse werden gerne zu Kaffee oder Vin Santo gegessen.


Für 1 Portion

Zutaten:
250 g Mehl
180 g Zucker
2 Eier
1 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
½ Fl. Bittermandelaroma
150 g Mandelkerne

Zubereitungszeit: 20 min | Backeit: 25 min

Zubereitung:
Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker vermengen. Eier, weiche Butter und das Bittermandelaroma hinzugeben und alles zu einem Knetteig verarbeiten und zuletzt die Mandelkerne einkneten.

Den Teig mit etwas Mehl zu einer Kugel formen und 30 min kalt stellen.

Den Teig zu 2–3 cm dicken Röllchen formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei 200°C Ober-/Unterhitze 15 min vorbacken.

Die Rollen aus dem Ofen nehmen und in 1 cm breite Schnitten schneiden. Die Schnitten mit den Schnittflächen nach oben auf das Backblech legen und nochmal 10 min knusprig und goldbraun backen.

Auf dem Backblech erkalten lassen und in einer geschlossenen Blechdose aufbewahren, sonst werden sie weich.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte