Zucchini-Pancakes mit Alpenschinken

von

Fluffige Pancakes kennt man in erster Linie vom Früchstückstisch mit frischen Beeren und Sirup. Sie schmecken allerdings nicht nur süß unglaublich gut, sondern auch die herzhafte Variante solltet ihr unbedingt ausprobieren. Die Zucchini-Pancakes eignen sich ideal als Vorspeise oder Abendessen, aber auch zum Frühstück sind sie für Liebhaber der deftigen Kost ein echter Genuss.


Für 4 Personen

Zutaten:
1 kleine Zucchini
150 g Mehl
1,5 TL Backpulver
2 Eier
150 g Joghurt
30 g Kräuter
(Dill, Schnittlauch, Petersilie)
1 EL Leinsamen
150 g Naturjoghurt
50 g Crème fraîche
1 Handvoll Kräuter
Salz und Pfeffer
Alpenschinken






Zubereitungszeit: 30 min

Zubereitung:
Die Zucchini waschen und grob raspeln. Zum Entwässern großzügig salzen, die abtropfende Flüssigkeit nach ca. 10 min abgießen und das Gemüse gut trockentupfen.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit den Zucchini-Raspeln, den Eiern und dem Joghurt in eine Rührschüssel geben und locker vermischen. Die Kräuter fein hacken und mit den Leinsamen unter den Teig heben.

Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl erhitzen. Etwa 2 EL Teig pro Pancake in die Pfanne geben und portionsweise ausbacken. Je nach Größe ergeben sich ca. 8–12 Pancakes.

Zum Servieren etwas Joghurt mit Kräutern, Salz und Pfeffer verrühren. Je einen EL davon auf die Pancakes geben und mit je drei Scheiben Alpenschinken belegen. Dazu passt ein knackiger Salat aus gewürfelten Radieschen und Gurken oder kurz angebratene Zucchini- und Karottenwürfel.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte