Zucchini-Schnitten vom Blech

von

Eine der beliebtesten Gemüsesorten hat gerade wieder Saison in Deutschland. Die Zucchini ist ein wahrer Allrounder und vielseitig einsetzbar. In unserem Fall ist sie Hauptbestandteil der Zucchini-Schnitten vom Blech, die mit Schinken, Käse und Tomaten zusammen ein tolles Ofengericht ergeben und kalt oder warm verspeist werden können.


Für 4 Personen

Zutaten:
1,2 kg Zucchini
300 g gekochter Schinken
200 g Feta-Käse
2 Knoblauchzehen
6 Eier
100 g Speisestärke
100 ml Sahne
200 g Kirschtomaten
200 g Emmentaler
1 Zweig Rosmarin
Salz und Pfeffer
Muskat


Vorbereitungszeit: 25 min | Backzeit: 60 min

Zubereitung:
Eine flache, viereckige Blech-Backform mit Backpapier auskleiden. Die Zucchini waschen und grob raspeln. Den gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden. Den Feta-Käse zerbröseln. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.

Die Eier mit Speisestärke und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft würzen. Die Eiermasse mit den Zucchiniraspeln, dem Schinken, dem Knoblauch und dem Feta-Käse vermischen.

Das Backpapier in der Form mit etwas Öl bestreichen, dann die Masse in die Form gießen und glattstreichen. Kirschtomaten waschen, abtrocknen und in die Zucchinimasse drücken. Alles mit geriebenem Emmentaler bestreuen. Zum Schluss die abgezupften Nadeln von einem Zweig Rosmarin darüberstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze auf der 2. Einschubleiste ca. 60 min backen. Etwas abkühlen lassen, dann in Schnitten schneiden und mit einem Klecks Crème fraîche versehen.

Kann kalt oder warm serviert werden.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte