Mangold-Wähe

von

Wähe bezeichnet in der Schweiz und in Baden einen Blechkuchen mit Belag und Eier-Guss. Der Belag besteht bei unserem Gericht aus buntem Mangold, der mit Tomaten, Käse und Sauerrahm im Ofen einen leichten und leckeren Kuchen ergibt. Mangold ist zudem eine wahre Vitaminbombe und reich an Balaststoffen, weshalb man gutes Gewissens schlemmen darf 🙂


Für eine rechteckige Auflaufform

Zutaten:
700 g Mangold
2 Tomaten
125 g Mozzarella
1 Pck. Pizzateig
100 g Parmesan
250 g Sauerrahm
Salz + Pfeffer
Muskatnuss
3 Eier
Schman
d

Vorbereitungszeit: 30 min | Backzeit: 45 min

Zubereitung:
Mangold waschen, trockentupfen und die Blätter von den Stielen schneiden.
Die Stiele in ½ cm dicke Stücke schneiden und in Gemüsebrühe 3 min blanchieren. Mit dem Schaumlöffel aus dem Sud heben und beiseitestellen. Abtropfen lassen und am besten gut ausrücken.

Mangoldblätter in ½ cm breite Streifen schneiden und 1 min im Sud blanchieren. Herausnehmen, abtropfen lassen und fest ausdrücken. Alles abkühlen lassen.

Tomaten in heißem Wasser kurz blanchieren, dann schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mozzarella klein würfeln und beides miteinander mischen.

Pizzateig direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten. Mit dem Backpapier entrollen und in die Auflaufform legen, dabei an den Seiten hochziehen, damit die Belag-Masse später nicht auslaufen kann. 50 g Parmesan auf den Teig streuen.
Die Mangoldstiele und -blätter mit Sauerrahm, Salz und Pfeffer sowie Muskatnuss mischen. Auf dem Teig verteilen und die Tomaten-Mozzarella-Mischung auf das Gemüse streuen.

Eier mit 50 g Parmesan vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 45 min backen (Holzstäbchenprobe). Aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen und mit Schmand servieren.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte