Kalbsschnitzel mit Pilzfüllung

von

und Kräuterdip. Ein tolles Zusammenspiel aus zartem Fleisch mit leckerer Pilz-Spinat-Füllung und einem erfrischenden Dip aus diversen Kräutern wie Dill, Schnittlauch und Petersilie. Als Beilage gibt es die bewährten knusprigen Kartoffelwürfel.


Für 4 Personen

Zutaten:
500 g Kartoffeln

Kräuterdip
200 g Crème fraîche
100 g Joghurt
Salz + Pfeffer
2 EL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
1 Bund gemischte Kräuter (Dill, Schnittlauch, Petersilie, Basilikum)

Füllung
300 g Wurzelspinat
2 Schalotten
1 TL Butter
Salz + Pfeffer
150 g Shiitake-Pilze (oder rosa Champignons)
1 EL Butter

4–6 Kalbsschnitzel
Klarsichtfolie
1 EL Tomatenmark
Zahnstocher
Salz + Pfeffer
2 EL Butterschmalz

Vorbereitungszeit: 40 min | Brat- und Garzeit: 15 min

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in Salzwasser 25 min garen. Ganz kalt werden lassen und in gleichmäßige Würfel schneiden.

Kräuterdip
Crème fraîche und Joghurt mit Salz + Pfeffer und Zitronensaft vermischen. Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Mit gemischten Kräutern (Dill, Schnittlauch, Petersilie, Basilikum) fein gehackt verrühren.

Füllung
Wurzelspinat verlesen, putzen, kalt abspülen, damit eventuell vorhandener Sand entfernt wird, abtropfen lassen. Schalotten abziehen, fein würfeln und in Butter in einem Topf andünsten und den nassen Spinat zugeben. Unter Rühren zusammenfallen lassen, dann herausnehmen und abtropfen lassen, grob hacken und mit Salz + Pfeffer würzen.

Shiitake-Pilze putzen, fein würfeln und in Butter in einer Pfanne kräftig anbraten. Den ausgedrückten Spinat zugeben und gut durchmischen und mit Salz + Pfeffer würzig abschmecken.

Kalbsschnitzel kalt abbrausen und gut trocken tupfen. Dann zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie (oder in einem Gefrierbeutel) dünn klopfen. 1 EL Tomatenmark (soll für alle Schnitzel reichen), dünn auf die Fleischscheiben streichen, die Pilzmischung auf die eine Hälfte häufen, und die andere Hälfte des Fleisches darüber klappen, die Ränder festdrücken und rundherum mit Zahnstochern fixieren. Mit Salz + Pfeffer auf beiden Seiten würzen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Schnitzelpäckchen zuerst bei großer Hitze darin auf jeder Seite 2 min braun braten und dann im vorgeheizten Backofen bei 120° weitere 15 min in einer Auflaufform garen lassen.

Gleichzeitig die gewürfelten Kartoffeln in einer Pfanne knusprig braun braten! Mit Salz würzen.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte