Rumpsteak mit Olivensalsa

von

Zartes Rindfleisch trifft auf frische Salsa. Die Sauce aus Oliven, Tomaten und Kräutern bildet einen schönen Kontrast zum würzigen Rumpsteak. Als Beilage empfehle ich je nach Geschmack und Jahreszeit frisches Ciabatta oder, wie hier zu sehen, knusprige Röstkartoffeln.


Für 2 Personen

Zutaten:
2 Rumpsteaks
1 Bio-Zitrone
6 EL Olivenöl
1 TL Oregano
15 schwarze Oliven
200 g Tomaten
1 Schalotte
½ Bund Petersilie
Salz + Pfeffer
Fleur de Sel

Zubereitungszeit: 20 min | Marinierzeit: 20 min | Bratzeit: 6–8 min

Zubereitung:
Die Rumpsteaks kurz mit kaltem Wasser abspülen und sehr gut trockentupfen.
Bio-Zitrone heiß abwaschen und trockentupfen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 2 EL Olivenöl mit 2 EL Zitronensaft und 2 TL Zitronenschale, sowie dem getrockneten Oregano mischen und mit Pfeffer würzen. Das Steak in der Marinade 20 min baden.

Die Oliven schwarz entsteinen und fein würfeln. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Schalotte abziehen und sehr fein würfeln. Von ½ Bund Petersilie die Blättchen abzupfen und fein hacken. Alles mit Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl und Salz + Pfeffer mischen.

Die Steaks aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, leicht mit Salz würzen und in einer Grillpfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Dann bei mittlerer Hitze 6–8 min garen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt 4–5 min ruhen lassen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Fleur de Sel würzen und mit der Oliven-Salsa servieren.

Dazu im Sommer frisches Ciabatta reichen, im Winter Röstkartoffeln.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte