Schweinefilet mit Wassermelone

von

Im Sommer landet allerhand auf dem Grill bzw. in der Grillpfanne – so auch bei unserem Gericht. Und hier ist es die Wassermelone, die sich ins Streifenkostüm schmeißen darf und sich so hübsch und lecker zum Lauch, zu den Schweinefiletscheiben und zum krossen Ciabatta gesellt. Das Zusammenspiel der verschiedenen Strukturen und Geschmacksrichtungen machen dieses Gericht zu einem spannenden aber schnell zubereiteten Sommeressen.


Für 4 Personen

Zutaten:
2 Stangen Lauch
600 g Wassermelone
1 rote Peperoni
5 Stiele Koriander
2 EL Limettensaft
300 g Ciabatta
500 g Schweinefilet
alternativ: Rindersteak
1 EL Öl
2 EL Butter
4 Stiele Thymian
2 EL Honig
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Minzblätter



Zubereitungszeit: 40 min | Garzeit: 15 min

Zubereitung:
Bei zwei Stangen Lauch die Wurzeln abschneiden. Den Lauch längs halbieren, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden.

600 g Wassermelone in 2 cm dicke Scheiben teilen, die Kerne möglichst entfernen, die grüne Schale abschneiden und die Melone in 5 cm lange Streifen schneiden.

Eine rote Peperoni längs halbieren, die Kerne herausstreichen und quer in dünne Streifen schneiden. Mit Salz, Zucker, den Koriander-Blättchen sowie Limettensaft mischen.

500 g Schweinefilet von Häuten, Fett und Kette (dünner Fleischstreifen an der Seite des Filets) befreien. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und die dünne Spitze des Filets nach oben umlegen.

Alternativ kann man anstatt des Schweinefilets auch Rindersteaks verwenden.

Öl in einer Grill-Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum kurz scharf anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 180° auf der mittleren Schiene ca. 12 min garen. Das Fleisch in Alufolie wickeln, ruhen lassen und vor dem Servieren in dünne Scheiben schneiden.

Parallel zum Fleisch garen, Butter in einer Pfanne zerlassen, die Lauchstücke mit der Schnittfläche nach unten in die Pfanne legen und mit Salz + Pfeffer würzen. Mit Thymian-Blättchen bestreuen und mit Honig beträufeln. Kurz anbraten, dann mit einem flachen Teller oder Topf beschweren und 10 min bei mittlerer Hitze garen.

300 g Ciabatta in dünne Scheiben schneiden und auf einem mit Backpapier belegten Backblech platzieren. Die Ciabatta-Scheiben mit etwas Olivenöl beträufeln und im Backofen bei 220° ca. 5 min knusprig rösten. Das Brot auf eine Platte legen, den abgetropften Lauch darauf geben und den vorbereiteten Peperoni-Mix darauf tröpfeln.

Die Melonenstreifen kurz in der Grillpfanne anbraten und mit den dünnen Fleischscheiben auf dem Lauch anrichten. Mit Minzblättern bestreuen und mit dem Lauchsud und etwas Olivenöl beträufeln.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte