Rinderfiletstreifen in Dijon-Senfsoße mit Fregula und Blattspinat

von

Schmackhaftes Rinderfilet in leckerer Dijon-Senfsoße. Dazu gibt es Fregula (auch Fregola) – eine in Sardinien verbreitete Nudelart aus Hartweizengrieß in kleiner Kugelform. Ergänzt mit frischem Blattspinat zaubert man sich einen geschmacklichen und optischen Leckerbissen.


Für 4 Personen

Zutaten:
600 g Rinderfilet
400 g Champignons
10 Cornichons
2 Schalotten
2 EL Butterschmalz
etwas Mehl
100 ml Rinderfond
Salz und Pfeffer
1 Prise Zucker
2 EL Dijon-Senf
100 ml Crème fraîche
Petersilie

Fregula
1 TL Salz
60 g Fregula-Nudeln (pro Person)
1 EL Butter

Spinat
500 g Blattspinat

2 TL Butter
1 Knoblauchzehe













Vorbereitungszeit: 30 min  |  Zubereitungszeit: 10 min

Zubereitung:
Rinderfilet evtl. von Fett und Häuten befreien, kalt abbrausen und trockentupfen. In 1 cm dicke Scheiben und diese in 1 cm dicke Streifen schneiden.
Braune Champignons putzen, die Stielenden abschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Cornichons aus dem Glas nehmen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln.

1 EL Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schalottenwürfel darin anbraten. Danach die Champignons zufügen und ca. 4 min braten, dann beiseitestellen (= Pilz-Zwiebel-Mischung).

In einer neuen Pfanne Butterschmalz/Öl erhitzen und die Filetstreifen portionsweise einlegen und mit Mehl bestäuben, scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und warm halten.

Der Pilz-Zwiebelmischung den Rinderfond zufügen und kurz köcheln lassen. Mit
Salz und Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker würzen und die Cornichons zufügen. Dann den Dijon-Senf einrühren und mit Crème fraîche abbinden. Die Fleischstreifen zufügen und kurz durchziehen lassen.

Mit gehackter Petersilie und den Fregula sowie dem Spinat auf warmen Tellern anrichten. (Man kann auch Salzkartoffeln, Püree oder Reis dazu geben)

Fregula
In einem Topf 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen und 1 TL Salz zufügen. Pro Person 60 g Fregula-Nudeln einstreuen und al dente köcheln lassen. Dann abgießen und kurz in einer Pfanne mit 1 EL Butter schwenken.

Spinat
Blattspinat waschen, trocken schütteln und aussortieren, Stiele abschneiden.
2 TL Butter in einem Topf schmelzen, eine Knoblauchzehe halbiert zufügen, den Spinat in den Topf legen und zusammenfallen lassen. Danach 2 min dünsten und gut ausgedrückt kurz in Butter schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte