Zitronen-Hähnchen mit Oliven

von

Köstliches Zitronen-Hähnchen aus dem Backofen. Außen knusprig, innen schön zart und aromatisch. Mit frischen Kräutern, einem Schuss Weißwein und schwarzen Oliven ist das Zitronenhähnchen ein leckeres Sommergericht! Dazu könnt ihr Polenta-Schnitten oder Ciabatta servieren.


Für 4 Personen

Zutaten:
1 Hähnchen (ca. 1,5 kg)
2 EL Olivenöl
2 Bio-Zitronen
100 g Frühstücksspeck

2 Schalotten
6 Stiele Thymian
150 ml Weißwein
150 ml Geflügelfond
100 g schwarze Oliven
Salz und Pfeffer
als Beilage:
Polenta-Schnitten oder Ciabatta









Zubereitungszeit: 30 min |  Bratzeit: 40 min

Zubereitung:
Das Hähnchen kalt abbrausen, trocken tupfen und von überzähliger Haut und Bauchfett befreien. Dann in 8 Stücke teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Hautseite nach oben in ein ofenfeste Bratreine legen. Mit Olivenöl bestreichen.

Bio-Zitronen halbieren und in Scheiben schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln. Beides über die Hähnchenteile verteilen.

Von 6 Stielen Thymian die Blättchen grob abzupfen und zum Hähnchen geben. Weißwein und Geflügelfond zugießen. Alles im vorgeheizten Backofen bei 160° ca. 40 min goldbraun braten. Die Hähnchenteile zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft übergießen.

Vor dem Servieren entsteinte schwarze Oliven über dem Fleisch verteilen und den Bratensaft abschmecken.

Mit warmen in Butter gebratenen Polenta-Schnitten oder einfach nur mit einem frischen Ciabatta genießen.

Guten Appetit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Was Dir auch gefallen könnte